Cool Down

 

Jeder Belastungsreiz bewirkt einen Abbau von Substanz, der wiederum für einen Neuaufbau sorgt. Dieser Neuaufbau beginnt aber nicht am Ausgangszustand des Trainingsreizes, sondern entwickelt sich darüber hinaus. Es folgt also in einer Ruhephase nach der Belastungsphase ein Mehraufbau des trainierten Gewebes. Dieser Zustand wird in der Sportwissenschaft als Superkompensation bezeichnet.

 

Dem Cool Down, der aktiven Einleitung zu einer schnelleren Regeneration, wird immer mehr Bedeutung zugesprochen. Es bedeutet nichts anderes als die "Abkühlphase" nach einer Belastung, um wieder die normale physische und psychische ´Betriebstemperatur´  zu erreichen. Beim Cool down wird folgendes im Körper erzielt:   

 

   - Schnellere Rückkehr zur normalen Pulsfrequenz, Atmung,                Blutdruck und Körpertemperatur                                             

    -  Lockerung ermüdeter und versannter Muskulatur, Beschleunigung       des Abtransports von Stoffechselendprodukten der muskulären         Aktivität (Laktatabbau)

    - Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen Sympatikus und          Parasympatikus (Anspannung und Entspannung)

 

      Das Cool down kann auf verschiede Art durchgeführt werden:                              Lockeres Auslaufen,  Lockerungsübungen                                            oder  Stretching

                                                               

   Wir erstellen gerne für Sie individuelle  Programme für´s Warm up                        und Cool down, und danach geht´s ab zum...

             

Hier finden Sie uns

physio and more
Ettinger Strasse 23a
85057 Ingolstadt

Kontakt

Rufen Sie einfach an

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

+49 0841 9535899+49 0841 9535899

(+49) 0152 21917686

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physio and more